Gemeinsamer Visionstag 2017 am 1. Mai 2017 um 10:30 bis 17:00 Uhr in der BRANDBOXX Salzburg, Moosfeldgasse 1, 5101 Bergheim
Die Geschichte die wir schreiben ist bunt
20 Jahre LIFE Church


01. MAI 2017

Beginn um 10:30 Uhr und Ende um 17:00 Uhr.
Mit einer Stunde Mittagspause um ca. 12:30 Uhr.




RÜCKBLICK


20 Jahre LIFE Church Österreich

Anlässlich dieses Jubiläums reisten rund 500 Personen aus ganz Österreich nach Salzburg um miteinander zu feiern, was Gott ihnen geschenkt hat. Parallel zum Visionstag fand der LIFE Kids Day, mit einer Party für Jesus statt. Einen kleinen Einblick in ihren erlebnisreichen Tag gewährten uns die Kinder und Leiter des Kids Day am Ende des Tages, dank einer mitreißenden Darbietung.

Die beiden Moderatoren Helmut und Heidi Gehmacher, Pastoren der LIFE Church Salzburg, führten leidenschaftlich und begeisternd durch das Programm des Tages. An dieser Stelle auch ein Dankeschön an die Salzburger für das herzliche Begrüßungsteam und die tolle Organisation vor Ort.

Die Atmosphäre war von Beginn an unglaublich geladen, spürbar angefüllt mit Gottes Liebe zu uns und Seiner Freude über uns. Die MADE Band, unter der Leitung von Slavka Podlipnig, aus Wien und die Band der LIFE Church Wolfsberg, unter der Leitung von Sabine Unterberger, unterstützten die feiernde Menge mit ihrem tiefgehenden Lobpreis dabei, die Freude und Dankbarkeit zu Gott auszudrücken und noch tiefer in Seine herrliche Gegenwart einzutauchen.

Die Geschichte

Gianni und Angela Gaeta, die vor über 30 Jahren entgegen aller Zweifel, Gottes Ruf folgten und von England nach Österreich auswanderten, um hier Reich Gottes zu bauen, waren die Sprecher dieses Visionstages. Es wurde sehr still im Saal und Taschentücher raschelten, als Angela von einigen der vielen Herausforderungen erzählte, denen sie und Gianni und auch ihre drei Kinder in all den Jahren gegenüberstanden und den vielen Entbehrungen, die sie gebracht haben, damit dieses Werk Gottes hier in unserer Nation entstehen konnte. Angela berührte die Herzen der Menschen ganz tief und Sie vermittelte ganz klar, dass es sich trotz des sehr hohen Preises auf jeden Fall ausgezahlt hat und sich auch in Zukunft auszahlen wird! Jesus und sein Reich sind es wert, Entbehrungen auf sich zu nehmen.

Der ganze Tag wurde mit Clips von Menschen untermalt, welche sich seit dem Entstehen von LIFE Church Österreich mit voller Hingabe investiert haben. Zu den Gratulanten zählten Charles Stock, Anthony Chapman, Alan & Eileen Vincent, Myles Sweeney, Dr. Walter Dürr, Ian Green und Simon Jarvis.

Gianni berichtete von den Anfängen der LIFE Church Geschichte und dem Reden Gottes zu ihm, „Vision für Österreich“ ins Leben zu rufen. Diese Vision, deren Inhalte damals in einem Booklet niedergeschrieben wurden, beinhaltete wesentliche Ziele, die in den letzten 20 Jahren tatsächlich erreicht wurden. Die LIFE Church Österreich gründete mittlerweile 13 LIFE Churches und kommt so dem Ziel, eine LIFE Church in jeder Bezirkshauptstadt zu gründen, immer näher. Im Rahmen dieses Tages wurden auch die Leiter der LIFE Churches, die gerade im Entstehen sind, vorgestellt. Hall in Tirol und Kirchdorf a. d. Krems stehen bereits in den Startlöchern und die gesamte LIFE Church Familie freut sich mit ihnen mit.

Projektvielfalt

Neben dem Gemeindebau konnten in den letzten Jahren auch zahlreiche andere Ziele dieser Vision umgesetzt werden, wie Christliche Kindergärten und Schulen, CD-Produktionen, Musik, Chöre, Bücher, Leadership Academy, Extreme Jugendcamps, Royal Rangers, Kids Camps, Männerkonferenzen, Frauenkonferenzen, verschiedenste Hilfsprojekte in unterschiedlichen Bereichen und vieles mehr. Der positive Einfluss auf alle Gesellschaftsschichten und Bereiche nimmt zu.

Selbstverständlich sind für all diese Projekte auch Finanzen notwendig. Pastor Roland Strejcek brachte es mit seiner Aussage „ohne Moos nichts los“ genau auf den Punkt und betonte die Bedeutung des Investierens in Gottes Reich! Jede finanzielle Unterstützung ist wichtig und treibt die Arbeit und Gemeindegründungen voran, sodass viele Menschen ein Zuhause in Jesus und Heilung für Körper, Seele und Geist finden können. Wie jedes Jahr wurde zu diesem Zweck eine Spende für die Mission in Österreich gesammelt und die Großzügigkeit der Menschen war begeisternd.

Einsetzung unserer Pastoren

Eine Premiere und weiterer Höhepunkt war die Ordination dreier Pastoren. Rudolf Borchert (LIFE Church Spittal), Paul Tarmann (LIFE Church Wien) und Roland Strejcek (LIFE Church Eisenstadt) wurden im Rahmen der Veranstaltung von Edwin Jung, dem Vorsitzenden des Bundes der Freikirchen in Österreich, die Ordinationsurkunden überreicht.

Das Beste liegt noch vor uns.

Edwin Jung überbrachte ebenfalls Glückwünsche zu unserem Jubiläum und begeisterte die Menge mit seiner Herzlichkeit, Offenheit und Liebe für das, was Gott in unserem Land bereits getan hat und noch weiterhin tun wird.

Auch wenn wir nun schon wunderbare Früchte 20-jähriger LIFE Church Geschichte sehen und genießen können, liegt das Beste noch vor uns! Die Ernte wird in den nächsten 20 Jahren größer denn je ausfallen! Unser Gott ist ein großer Gott, ein Gott der Wunder tut, ein Gott der Menschen liebt!

Angesteckt mit der Vision freuen wir uns schon auf den nächsten Visionstag in unserem Netzwerk und neuen begeisternden Geschichten! Bei einer riesigen Geburtstagstorte und Sekt fand dieser tolle Tag in Salzburg einen gemeinsamen und feierlichen Ausklang.

Andrea T.


Location

  • Brandboxx Salzburg
    Moosfeldstraße 1
    5101 Bergheim bei Salzburg
  • +43 (0) 662 46870
Routenplaner

Anreise

Anreise mit dem Auto

Wenn Sie von der A1 Westautobahn kommen, nehmen Sie die Ausfahrt 288 (Salzburg Nord) und fahren weitere 500 Meter Richtung Braunau (B 156). Folgen Sie der Beschilderung Richtung Modezentren und parken Sie auf einem der 1.000 Parkplätze direkt vor der Brandboxx Salzburg.

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Nehmen Sie am Hauptbahnhof die Regionalbuslinie 120 (Mattsee via Seeham) und steigen Sie bei der Station Lengfelden/Moosfeldstraße aus. ODER: Nehmen Sie am Mirabellplatz die Buslinie 21 und steigen Sie bei der Station Lengfelden Siedlung aus.